Vertidrainieren

(Boden Tiefenlockerung)

 

  

 

Tiefenlockern mit Vollspoon

 

Bestimmte Lochzahlen wählbar

 

 

Gerade die Rasenbenutzung bei ungünstigen Witterungsbedingungen – aber auch der Einsatz von Pflegegeräten – kann im Boden zu Verdichtungen führen.


Sobald sich verdichtete Schichten unterhalb von 5 – 10 cm bilden, reichen die üblichen Aerifiziergeräte nicht mehr aus um einen Lockerungseffekt zu erreichen.


In solchen Fällen führt eine Tiefenlockerung mit z. B. dem Vertidrain-Gerät zur einer Erhöhung der Durchlässigkeit und zur Optimierung der Durchwurzelung,

da das Gerät eine Tiefe von 15 – 20 cm erreicht und beim Anheben der Meißel mit einem gewünschten Brechwinkel den Boden zusätzlich lockert.


Bei der Tiefenlockerung werden zwischen 60 und 400 Löcher pro m² gestochen.

Der Einsatz dieses Gerätes sollte nach vorheriger Beratung mit uns und nach

Bedarf erfolgen.