Vertikutieren

(Vertikalschneiden)

 

Vertikutiert wird um entstandenen Rasenfilz zu beseitigen, der durch abgestorbene Stengelteile, Blätter und Wurzeln entsteht.

 

 

 

Rasenfilz auf Sportrasenflächen

 

Vertikutieren mit einem unserer Kubota und Amazone

 

 

Rasenfilz bildet sich besonders auf sandreichen Tragschichten, die eine geringe biologische Aktivität aufweisen.

 

Rasenfilz wirkt auf Wasser und Nährstoffe wie ein Schwamm.

Er reduziert das Wurzelwachstum, vermindert die Scherfestigkeit des Rasens und begünstigt das Auftreten von Pilzkrankheiten.

 

Vertikutiert wird in der Zeit von Mai bis September, bei warmem, wüchsigem Wetter. Vor dem Vertikutieren wird der Rasen auf 2 cm kurz gemäht.

Beim Vertikutieren muss der Boden 2 - 3 mm angeritzt werden.

Dabei soll die Filzschicht voll durchschnitten werden.

Das Vertikutiergut ist anschließend abzukehren oder abzusaugen.

 

 

  

  

  


 

Hinweise:
Achtung: Saure Düngung (schwefelsaures Ammoniak) fördert die Filzbildung.